cycling4fans REGISTER | KALENDER | USER | TEAM | SUCHE | FAQ | START

Cycling4Fans - Forum » Radsport » Die Profi-Szene » Milano-Sanremo 2018 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste »
Zum Ende der Seite springen Milano-Sanremo 2018
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
14.03.2018 17:56

Phil
Legende der Landstrasse

Dabei seit: 03.03.2002
Herkunft: Bayern/ Hof
Fan von: radsport...

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von KönigderBernina
Degenkolb startet auch nicht.


Nizzolo auch nicht. Bitter für Trek.

Zur vorherigen Diskussion: Unbedingt so lassen. Die letzten Jahre gingen ja wieder in Richtung Attacke, die unter Umständen auch erfolgreich waren. Die 7er-Teams sollten es für die Sprinterteams noch schwerer machen.




__________________
Ich weiß, dass ich nicht weiß (Sokrates).
ANTWORTEN        ZITIEREN     
14.03.2018 18:18

Ocaña
Das Schießen bleibt Alfa und Omega in Biathlon

images/avatars/avatar-4929.jpg

Dabei seit: 14.05.2006
Fan von: Guillaume Martin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Felline und Stuyven sind dennoch zwei gute Leute, die Trek dann dabei hat.




__________________
"You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
14.03.2018 19:47

Nuclear11
Lokomotive

Dabei seit: 18.05.2014
Fan von: Marco Pantani, Alberto Contador, Alessandro Petacchi, Vincenzo Nibali, Ivan Basso

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von PassoGiovo
Zitat:
Original von Nuclear11
Neben L-B-L das Monument mit dem meisten Reformbedarf.


Das sehe ich mittlerweile etwas anders. Es ist gut so wie es ist. Ich war auch der Meinung, Le Manie würde dem Rennen gut tun. Das Gegenteil war damals der Fall. Sicher muss man sich den Anlauf bis Cipressa eigentlich nicht antun (ich mach es trotzdem, allein wegen der Rivera), aber dann ist das Rennen meist doch offener, als man das vorher gedacht hat. Wahrscheinlich sogar das Monument, wo ich mir am wenigsten zutrauen würde, den Sieger vorherzusagen.


1. Woran machst du das fest? Ich fande Le Manie eine nette Abwechslung.

Für mich muss es auch nicht unbedingt dieser Anstieg sein. Es gibt auf fast ganzer Streckenlänge Möglichkeiten, erstens 80-100 km vorm Ziel einschalten lohnenswert zu machen, ohne den hügelfesteren Sprintern oder einen klassischem Sprinter in Überform die Chance zu nehmen.

2. Ich stimme zu, der Sieger war die letzten Jahre unvorhersehbar. Das Rennen an sich aber doch sehr.
Wobei das mit den Siegern abzuwarten bleibt, wenn Sagan mal einen Lauf erwischt. Seriensiege stören mich auch nicht zu sehr, wenn der Fahrer einfach ein Ausnahmetalent und/oder für das Rennen gemacht ist.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
14.03.2018 19:51

Nuclear11
Lokomotive

Dabei seit: 18.05.2014
Fan von: Marco Pantani, Alberto Contador, Alessandro Petacchi, Vincenzo Nibali, Ivan Basso

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von Nuclear11
Zitat:
Original von Nuclear11
[quote]Original von PassoGiovo
[quote]Original von Nuclear11
Neben L-B-L das Monument mit dem meisten Reformbedarf.


Das sehe ich mittlerweile etwas anders. Es ist gut so wie es ist. Ich war auch der Meinung, Le Manie würde dem Rennen gut tun. Das Gegenteil war damals der Fall. Sicher muss man sich den Anlauf bis Cipressa eigentlich nicht antun (ich mach es trotzdem, allein wegen der Rivera), aber dann ist das Rennen meist doch offener, als man das vorher gedacht hat. Wahrscheinlich sogar das Monument, wo ich mir am wenigsten zutrauen würde, den Sieger vorherzusagen.


1. Woran machst du das fest? Ich fande Le Manie eine nette Abwechslung.

Für mich muss es auch nicht unbedingt dieser Anstieg sein. Es gibt auf fast ganzer Streckenlänge Möglichkeiten, 80-100 km vorm Ziel einschalten lohnenswert zu machen, ohne den hügelfesteren Sprintern oder einem klassischem Sprinter in Überform die Chance zu nehmen.

2. Ich stimme zu, der Sieger war die letzten Jahre unvorhersehbar. Das Rennen an sich aber doch sehr.
Wobei das mit den Siegern abzuwarten bleibt, wenn Sagan mal einen Lauf erwischt. Seriensiege stören mich auch nicht zu sehr, wenn der Fahrer einfach ein Ausnahmetalent und/oder für das Rennen gemacht ist.[/quote][/quote]


ANTWORTEN        ZITIEREN     
15.03.2018 07:57

PassoGiovo
Pavé-Experte

images/avatars/avatar-4917.jpg

Dabei seit: 04.07.2017
Herkunft: Erzgebirge
Fan von: gutem Sport

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von Nuclear11

1. Woran machst du das fest? Ich fande Le Manie eine nette Abwechslung.

Für mich muss es auch nicht unbedingt dieser Anstieg sein. Es gibt auf fast ganzer Streckenlänge Möglichkeiten, erstens 80-100 km vorm Ziel einschalten lohnenswert zu machen, ohne den hügelfesteren Sprintern oder einen klassischem Sprinter in Überform die Chance zu nehmen.


Ist eine persönliche Empfindung. Le Manie lähmt das Rennen irgendwie, weil sich der Favoritenkreis dadurch sehr starkt eingrenzt. Dort wird so vorselektiert, dass Cipressa und Poggio nicht mehr viel passiert. Das Feld, was in San Remo ankommt, ist kleiner, es gewinnt aber trotzdem keiner, der vorher auf der Strecke etwas dafür getan hat. Die 80er Jahre kommen nicht mehr zurück. Warum soll muss ich mir dann das Favoritenfeld künstlich einschränken.

Zitat:
Original von Nuclear11
2. Ich stimme zu, der Sieger war die letzten Jahre unvorhersehbar. Das Rennen an sich aber doch sehr.
Wobei das mit den Siegern abzuwarten bleibt, wenn Sagan mal einen Lauf erwischt. Seriensiege stören mich auch nicht zu sehr, wenn der Fahrer einfach ein Ausnahmetalent und/oder für das Rennen gemacht ist.


Ich denke, man sollte aber nicht vergessen, dass die "unvorhersehbaren" Rennen eher die Ausnahme bilden. Unvorhersehbar ist für mich schlecht am Rechenschieber für einen sportlichen Leiter planpar, so dass die Favoriten früh isoliert sind und selber agieren müssen. Mir fallen dazu Roubaix, Strade Bianche, Flandern und die meisten belgischen Rennen ein. Solche Rennen zu schnitzen, ist aber nicht ganz so einfach und kann schnell nach hinten losgehen. L-B-L ist da ein klassisches Beispiel.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
15.03.2018 10:30

hermann
Kapitän

images/avatars/avatar-4451.gif

Dabei seit: 11.10.2003
Herkunft: Belgien
Fan von: Lambrecht

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Vorhersehbare Rennen sind nicht immer langweilig, haben aber den Vorteil, dass meist der Stârkste gewinnt, irgendwie mag ich die Mischung von "vorhersehbaresn" (LBL, Lombardei)und "unvorhersehbaren" Rennen (Roubaix, MSR).
fFämische Rennen sind dazwischen.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
15.03.2018 20:28

blaireau
Soigneur

images/avatars/avatar-2183.jpg

Dabei seit: 22.07.2004
Herkunft: Zürich
Fan von: Ottavio Bottecchia

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von PassoGiovo
Die 80er Jahre kommen nicht mehr zurück.


Den glatten Asphalt am Poggio rausreissen. Schottern oder ein paar LKW-Ladungen Steine aus Wallers-Arenberg ankarren.




__________________
"I just dropped in to see what condition my condition was in"
ANTWORTEN        ZITIEREN     
15.03.2018 20:31

Glandon
Zeitfahr-Weltmeister

Dabei seit: 11.01.2007

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

zwei drittel ödnis seit den zabeljahren

edit: von hier

Glandon hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
sanremowinningmovechart2018.gif




Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Glandon: 15.03.2018 20:32.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
15.03.2018 21:53

Ocaña
Das Schießen bleibt Alfa und Omega in Biathlon

images/avatars/avatar-4929.jpg

Dabei seit: 14.05.2006
Fan von: Guillaume Martin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
Augenzwinkern RE: Milano-Sanremo 2018

Dann lassen wir halt die Fahrer das gleiche tanken wie 1996. keine ahnung




__________________
"You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
16.03.2018 02:54

Nuclear11
Lokomotive

Dabei seit: 18.05.2014
Fan von: Marco Pantani, Alberto Contador, Alessandro Petacchi, Vincenzo Nibali, Ivan Basso

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von Ocaña
Dann lassen wir halt die Fahrer das gleiche tanken wie 1996. keine ahnung



Wenn das Peloton die Zeit am Poggio von 1996 unterbietet und trotzdem noch einer rausknallt a la Frank Vandenbroucke damals in Avila und das Ding zerreißt....dann masturbier ich vorm Fernseher. Entschuldigung für den Ausdruck.
Das ist mein geliebter Radsport. herz

Die 50 % Grenze ist schon ok, die Fahrer sollen keinen Schaden nehmen und sich mit nicht mit EPO an die 60 % bringen. 48-52 Prozent (Die 52 werden zu 49 mit 2-3 Aspirin vorm Pinkeln) ist ein sicherer Bereich, da passiert nix und wir haben Spektakel.

Und für die GT's darf Sky gerne mit 6 W/kg die Berge hochknallen, wenn dann einer oder ein paar wenige mit 6,7 W/kg den Zug gegen einen Pfeiler fahren lassen. Jippieh!!!


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nuclear11: 16.03.2018 02:54.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
16.03.2018 17:26

Ocaña
Das Schießen bleibt Alfa und Omega in Biathlon

images/avatars/avatar-4929.jpg

Dabei seit: 14.05.2006
Fan von: Guillaume Martin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Partenti




__________________
"You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
16.03.2018 19:33

Joe Turner
Kinderbildermaler

images/avatars/avatar-4769.jpg

Dabei seit: 04.08.2006
Fan von: Identitäten

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von Glandon
zwei drittel ödnis seit den zabeljahren

Naja, seit 10 Jahren aber 50:50, darunter so schöne Sprints wie Cav./. Heini und Freire, der Tommeke die Show stahl. Über Deges Sieg war ich jetzt auch nicht so extrem unglücklich.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
16.03.2018 23:11

tal
inspired by climbing

images/avatars/avatar-4740.jpg

Dabei seit: 25.03.2008

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von Nuclear11

Entweder die bringen Le Manie zurück, oder bringen 1-2 anständige Hügel irgendwo 50-80 km vor dem Ziel rein.


So lange das Ziel auf der Via Roma ist, braucht es das nicht.

Ich behalte mir vor, meine Meinung zu ändern, falls das morgen ein Massensprint wird.


Zitat:
Original von Ocaña

Felline und Stuyven sind dennoch zwei gute Leute, die Trek dann dabei hat.


Felline hat heuer leider noch nichts gezeigt.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
17.03.2018 10:49

fassa
Vuelta-Sieger

images/avatars/avatar-4394.jpg

Dabei seit: 20.02.2008
Herkunft: aus dem Nichts
Fan von: Bouygues Telecom, Tro Bro Léon, franzöischem Radsport, italienischen Rädern und Campagnolo, Pierre Bordry

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Trek hat höchstens Fahrer der zweiten oder dritten Kategorie dabei, vergleicht man die mit den anderen Teams.
Ansonsten, bei den großen Teams sind aus meiner Sicht immer zwei oder drei Leute dabei, denen ich aus gewissen Umständen heraus den Sieg zutraue.




__________________
Für alle die den wilden Osten kennenlernen wollen oder auch schon dort wohnen: 1. Hallzig Historica (www.die-historica.de)
ANTWORTEN        ZITIEREN     
17.03.2018 11:22

Bugno
Chairman of the Bored

images/avatars/avatar-4389.jpg

Dabei seit: 08.10.2003
Herkunft: Wien
Fan von: Gianni Bugno * Alessandro Petacchi * Peto Sagan * Iggy Pop * Felix Wankel

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Matteo Bono könnte heute die 1000 km in Ausreißergruppen bei MSR schaffen: wieder dabei nach 2014, 2015, 2016.




__________________
„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.“ (Stephen King, so beginnt der Romanzyklus "Der dunkle Turm")
ANTWORTEN        ZITIEREN     
17.03.2018 11:38

ogkempf
Tippspielweltmeister

images/avatars/avatar-4692.jpg

Dabei seit: 29.12.2001
Herkunft: Rotterdam
Fan von: Studenten

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von Bugno
Matteo Bono könnte heute die 1000 km in Ausreißergruppen bei MSR schaffen: wieder dabei nach 2014, 2015, 2016.


Was für eine Entschuldigung kann er denn für 2017 vorweisen?!




__________________
Radsport ist Scheiße - und nichts wird besser!
ANTWORTEN        ZITIEREN     
17.03.2018 13:41

fassa
Vuelta-Sieger

images/avatars/avatar-4394.jpg

Dabei seit: 20.02.2008
Herkunft: aus dem Nichts
Fan von: Bouygues Telecom, Tro Bro Léon, franzöischem Radsport, italienischen Rädern und Campagnolo, Pierre Bordry

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von Bugno
Matteo Bono könnte heute die 1000 km in Ausreißergruppen bei MSR schaffen: wieder dabei nach 2014, 2015, 2016.


Himmel hilf!
Wo holst Du nur solche Statistiken her? volltrottel




__________________
Für alle die den wilden Osten kennenlernen wollen oder auch schon dort wohnen: 1. Hallzig Historica (www.die-historica.de)
ANTWORTEN        ZITIEREN     
17.03.2018 14:14

Phil
Legende der Landstrasse

Dabei seit: 03.03.2002
Herkunft: Bayern/ Hof
Fan von: radsport...

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Arndt und Wisniowski haben bereits aufgegeben. Keine unwichtigen Fahrer in einem Finale.


Edit: Greipel scheinbar auch in der Verpflegungszone gestürzt. Fährt aber weiter.




__________________
Ich weiß, dass ich nicht weiß (Sokrates).

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Phil: 17.03.2018 14:25.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
17.03.2018 14:44

Damn True
Giro-Sieger

images/avatars/avatar-4878.jpg

Dabei seit: 23.12.2014
Herkunft: Ruhrpott
Fan von: Ballspielverein Borussia 09 e.V. Dortmund

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Straßen sind auch immer noch nass und es tröpfelt.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
17.03.2018 15:04

Bertro
Weltmeister

Dabei seit: 24.08.2005
Herkunft: Naumburg(Saale) / Ulm
Fan von: Chris Horner, Johnny Hoogerland, Yaroslav Popovych, Jean-Christophe Péraud, Nicki Sörensen

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Milano-Sanremo 2018

Zitat:
Original von Phil
Arndt und Wisniowski haben bereits aufgegeben. Keine unwichtigen Fahrer in einem Finale.


Edit: Greipel scheinbar auch in der Verpflegungszone gestürzt. Fährt aber weiter.


Laporte wohl auch raus. Strömender Regen jetzt.




__________________
Computer sind auch nur Menschen.
ANTWORTEN        ZITIEREN     
Seiten (6): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Cycling4Fans - Forum » Radsport » Die Profi-Szene » Milano-Sanremo 2018

ImpressumDatenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

 
Cycling4Fans-Forum