cycling4fans REGISTER | KALENDER | USER | TEAM | SUCHE | FAQ | START

Cycling4Fans - Forum » Radsport » Große Rundfahrten Forum » Tour de France 2013 - 20. Etappe Annecy > Annecy-Semnoz (125 km) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): [1] 2 3 4 5 nächste »
Zum Ende der Seite springen Tour de France 2013 - 20. Etappe Annecy > Annecy-Semnoz (125 km)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
25.06.2013 10:23

Ocaña
Das Schießen bleibt Alfa und Omega in Biathlon

images/avatars/avatar-4929.jpg

Dabei seit: 14.05.2006
Fan von: Guillaume Martin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
Tour de France 2013 - 20. Etappe Annecy > Annecy-Semnoz (125 km)

Samstag, 20. Juli 2013

Karte + Zeitplan
Profil
Letzte Kilometer

Zwischensprint

Mont Revard
Annecy-Semnoz




__________________
"You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
19.07.2013 16:58

Ocaña
Das Schießen bleibt Alfa und Omega in Biathlon

images/avatars/avatar-4929.jpg

Dabei seit: 14.05.2006
Fan von: Guillaume Martin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Tour de France 2013 - 20. Etappe Annecy > Annecy-Semnoz (125 km)

Hoch.




__________________
"You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
19.07.2013 17:03

raser
Weltmeister

Dabei seit: 29.10.2006
Fan von: Paolo Bettini, Mario Cipollini, Riccardo Ricco, Davide Rebellin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Tour de France 2013 - 20. Etappe Annecy > Annecy-Semnoz (125 km)

Ja, das gehts zum Schluss. Und wie!




__________________
La passione non ha eta. - D.R.
ANTWORTEN        ZITIEREN     
19.07.2013 22:37

Epistropheus
Zwischensprintanzieher

Dabei seit: 06.07.2013
Fan von: ULLE, Pantani, Telekom, Astana, Vino, Contador

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Tour de France 2013 - 20. Etappe Annecy > Annecy-Semnoz (125 km)

Da passiert überhaupt nichts.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
19.07.2013 23:00

Moreau
Achtervolger

images/avatars/avatar-4588.jpg

Dabei seit: 04.10.2002
Herkunft: Bremen

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Tour de France 2013 - 20. Etappe Annecy > Annecy-Semnoz (125 km)

Zitat:
Original von Epistropheus
Da passiert überhaupt nichts.


Ach, Etappe abgesagt ? Grübelnd




__________________
Irrwege erhöhen die Ortskenntnis
ANTWORTEN        ZITIEREN     
19.07.2013 23:08

Harzer Radfahrer
Tour-Sieger

images/avatars/avatar-4647.jpg

Dabei seit: 06.04.2002
Fan von: FCB

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Rodriguez will aufs Podium, Quintana wohl auf Platz 2, Kreuziger hat auch noch Chancen, das Bergtrikot ist noch umkämpft, die Top10 ist auch noch für den ein oder anderen ein Ziel... Da sollte eigentlich schon am Mont Revard etwas passieren. Heute, das war nur die Ruhe vor dem Sturm...Alien


ANTWORTEN        ZITIEREN     
19.07.2013 23:17

Ocaña
Das Schießen bleibt Alfa und Omega in Biathlon

images/avatars/avatar-4929.jpg

Dabei seit: 14.05.2006
Fan von: Guillaume Martin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Wenn man Leute für dazwischen hat, dann vielleicht. Sehe da aber keinen mehr. Saxo fährt nur noch für die Teamwertung scheint es, Valverde eh nur für sich, Costa dürfte durch sein und Moreno kann da im Flachstück auch keine Wunder vollbringen.




__________________
"You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 09:38

Tapefire!
Deichkönig

images/avatars/avatar-3057.jpg

Dabei seit: 22.06.2002
Herkunft: Stadthagen, Schortens
Fan von: Unseren Hunden Max, Ari und Casey. Für immer!!

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Frag mich nur was Saxo noch drauf hat. Am letzten Berg fährt Quintana Contador um die Ohren, Rodriguez traue ich auch mehr zu.
Also muß ja ein Saxoman (Conti oder Kreuzi) den Landis machen, sonst wirds mit dem Podium nichts.




__________________
Möge die Macht mit Dir sein!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tapefire!: 20.07.2013 09:39.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 11:12

Harzer Radfahrer
Tour-Sieger

images/avatars/avatar-4647.jpg

Dabei seit: 06.04.2002
Fan von: FCB

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

1. FROOME Christopher SKY PROCYCLING 00''
2. CONTADOR Alberto TEAM SAXO-TINKOFF + 05' 11''
3. QUINTANA ROJAS Nairo MOVISTAR TEAM + 05' 32''
4. KREUZIGER Roman TEAM SAXO-TINKOFF + 05' 44''
5. RODRIGUEZ OLIVER Joaquin KATUSHA TEAM + 05' 58''
6. MOLLEMA Bauke BELKIN PRO CYCLING + 08' 58''
7. FUGLSANG Jakob ASTANA PRO TEAM + 09' 33'
'8. NAVARRO Daniel COFIDIS, SOLUTIONS CREDITS 12' 33'
'9. VALVERDE Alejandro MOVISTAR TEAM + 14' 56''
10. KWIATKOWSKI Michal OMEGA PHARMA-QUICK STEP + 16' 08''
11. TEN DAM Laurens BELKIN PRO CYCLING + 16' 09''
12. TALANSKY Andrew GARMIN - SHARP + 16' 24''
13. NIEVE ITURRALDE Mikel EUSKALTEL - EUSKADI + 17' 49''
14. ROGERS Michael TEAM SAXO-TINKOFF 77h 29' 04'' + 19' 04''
15. MONFORT Maxime RADIOSHACK LEOPARD + 20' 00''

------------------
Ich tippe mal... Froome schaukelt es unspektakulär nach Hause und gönnt jemand anderem das Bergtrikot. Quintana gewinnt die Etappe und holt sich Platz 2 sowie das Bergtrikot. Contador kann Rodriguez knapp in Schach halten und holt sich Platz 3, vor Rodriguez und Kreuziger. Fuglsang holt Mollema noch ein. Platz 10 geht an Talansky. Rolland, Nieve und ein paar andere reißen anfangs aus, holen sich die Bergpunkte der Kat. 3 bis 1, brechen dann aber am Schlußanstieg ein und werden von den Favoriten eingeholt, Punkte reichen somit nicht.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 12:40

franco
Edelhelfer

Dabei seit: 23.09.2009

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Wenn Quintana das Bergtrikot holt, geht es bei Kwiatkowski und Talansky immerhin um einen Platz auf dem großen Podium in Paris. (Hallo Amets)


ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 12:43

Tyler
Wasserträger

Dabei seit: 08.06.2004

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von franco
Wenn Quintana das Bergtrikot holt, geht es bei Kwiatkowski und Talansky immerhin um einen Platz auf dem großen Podium in Paris. (Hallo Amets)


Wieso?


ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 12:44

franco
Edelhelfer

Dabei seit: 23.09.2009

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Na weil doch Berg>weiß und auf dem Podium in Paris alle Trikots zusammen gezeigt werden


ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 12:48

Cantabro
Adjutant

Dabei seit: 21.02.2011

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Drei Hochgebirgsetappen am Stück das hat Laurent Fignon jahrelang gefordert, hier sieht man wer regeneriert und wer nicht. Heute könnte durchaus eine Überaschung unter den Favoriten um die Podiumsplätze dabei sein. Sehe Contador seit seiner Rückkehr nur noch mehr oder weniger auf Niveau von einem Valverde und einem Rodriguez obwohl er letztes Jahr die Vuelta gewonnen hat. Taktisch ist er überlegen. In den Bergen liegen die 3 Fahrer in etwa auf einem Niveau. Quintana wird die Zukunft gehören. Sky hat sich für Froome versus Wiggins entschieden. Wird Movistar sich für Valverde oder für Quintana entscheiden ? Am meisten hat mich geärgert als Valverde Porte auf der Alpe d'Huez Etappe herbeigeschleppt hat. Was hat dieser Valverde in seiner Karriere schon taktisch alles vermasselt !


ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 13:00

CV-Kelme-Fan
Kapitän

Dabei seit: 21.07.2005
Fan von: Radsport

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Am meisten hat mich geärgert als Valverde Porte auf der Alpe d'Huez Etappe herbeigeschleppt hat.


Also, was daran so besonders taktisch vermasselt sein soll, wenn man aus einer 1 gegen 1 eine 2 gegen 2 Situation machen würde, musst du mir noch mal erklären.

Mal ganz davon abgesehen, dass sich Valverde und Porte erstmal lediglich von Contador gelöst haben, aber von Froome und Co. noch ein ganzes Stück entfernt waren. Porte ist dann ja auch ohne Valverde alleine nach vorne gefahren und so wie er aussah, hätte er das auch ohnehin noch gemacht.

Viel schlimmer wäre es doch gewesen, wenn Porte, offenbar in besserer Verfassung als Froome, alleine vor gefahren wäre und Valverde hätte gar nicht versucht, wieder nach vorne zu kommen.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 13:33

Cantabro
Adjutant

Dabei seit: 21.02.2011

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Valverde hat für Quintana zu fahren und das war ein kapitaler Fehler, Porte hätte das riesige Loch nicht mehr alleine zugefahren und Froome wäre auf sich alleine gestellt gewesen. Porte hat sich ja nicht zurückfallen lassen weil er keine Lust mehr hatte oder was denkst du, das Rennen war weg.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 13:42

Phil
Legende der Landstrasse

Dabei seit: 03.03.2002
Herkunft: Bayern/ Hof
Fan von: radsport...

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Rolland versucht scheinbar dennoch das Bergtrikot zu holen.




__________________
Ich weiß, dass ich nicht weiß (Sokrates).

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Phil: 20.07.2013 13:44.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 13:48

Phil
Legende der Landstrasse

Dabei seit: 03.03.2002
Herkunft: Bayern/ Hof
Fan von: radsport...

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Voigte lässt es an seinem vielleicht vorletzten Tourtag auch nochmal krachen. Schön!




__________________
Ich weiß, dass ich nicht weiß (Sokrates).
ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 13:57

CV-Kelme-Fan
Kapitän

Dabei seit: 21.07.2005
Fan von: Radsport

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Cantabro
Valverde hat für Quintana zu fahren und das war ein kapitaler Fehler, Porte hätte das riesige Loch nicht mehr alleine zugefahren und Froome wäre auf sich alleine gestellt gewesen. Porte hat sich ja nicht zurückfallen lassen weil er keine Lust mehr hatte oder was denkst du, das Rennen war weg.


In erstem Punkt gebe ich dir Recht, ich finde auch, dass Valverde für Quintana fahren sollte und dass er das bisher, soweit man das von außen beurteilen kann, kaum tut.

In zweitem Punkt nicht, denn offensichtlich war es Porte ja schon möglich, alleine vor zu fahren, da er es ja letztlich ohne Valverde getan hat. Er wäre ja letztlich sogar in der Lage gewesen, Froome noch einiges an Zeit abzunehmen. Dass man vielleicht zu Beginn dem Tempo nicht mehr folgen kann, heißt ja nicht automatisch, dass man nicht wieder zurückkommen kann.

Fuglsang ist sicherlich auch nicht absichtlich früher als Contador zurückgefallen und war trotzdem zeitgleich mit ihm im Ziel.

Zumal man ja auch bedenken muss, dass Quintana den Abstand auf Froome bislang immer als zu groß eingeschätzt hat, um da nochmal ranzukommen. Insofern war es sicherlich eher sein Ziel, Contador möglichst viel Zeit abzunehmen.
Und diesem Ziel widerspricht Valverdes Verhalten, ohne Contador nach vorne zu fahren, nun wirklich nicht.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 14:02

polamalu
Zwischensprintanzieher

Dabei seit: 26.05.2010

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Och Mikel, wenn du doch nur einmal direkt in der richtigen Gruppe stecken würdest.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.07.2013 14:12

Cantabro
Adjutant

Dabei seit: 21.02.2011

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von CV-Kelme-Fan
In zweitem Punkt nicht, denn offensichtlich war es Porte ja schon möglich, alleine vor zu fahren, da er es ja letztlich ohne Valverde getan hat.


Ich bezweifele das halt und sage dass er enorme Unterstützung von Valverde dabei hatte und dass dieser das komplett zu unterlassen hatte. Nun ja ob Porte es alleine geschafft hätte bleibt im Endeffekt Spekulation.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
Seiten (5): [1] 2 3 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Cycling4Fans - Forum » Radsport » Große Rundfahrten Forum » Tour de France 2013 - 20. Etappe Annecy > Annecy-Semnoz (125 km)

ImpressumDatenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

 
Cycling4Fans-Forum