cycling4fans REGISTER | KALENDER | USER | TEAM | SUCHE | FAQ | START

Cycling4Fans - Forum » Radsport » Die Profi-Szene » Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (257): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Zum Ende der Seite springen Doping-Dokumente-Thread, Teil 2
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 Brägel 19.03.2005 21:35
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 Kongo Bongo 19.03.2005 21:40
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 Bugno 19.03.2005 21:50
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 steffi 20.03.2005 18:54
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 maki 20.03.2005 19:04
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 Petr Pivo 21.03.2005 16:33
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 wahre_braegel 05.06.2006 21:15
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 wahre_braegel 05.06.2006 21:19
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 OgerTian 05.06.2006 22:47
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 Alfred 21.03.2005 11:23
 Nette Kette Michelin-Männchen 21.03.2005 11:28
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 xxGinesxx 21.03.2005 11:34
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 Alfred 21.03.2005 11:34
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 Alfred 22.03.2005 11:06
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 AmRep 22.03.2005 12:58
 Nina Kraft mive 22.03.2005 13:13
 RE: Nina Kraft Phil 22.03.2005 16:19
 RE: Nina Kraft Tempodiktat 23.03.2005 09:32
 RE: Nina Kraft Tapefire! 23.03.2005 10:11
 RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 TEVC 22.03.2005 16:31
Nächste Seite »

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
19.03.2005 21:35

Brägel
verheiratet

images/avatars/avatar-2711.jpg

Dabei seit: 25.02.2002
Herkunft: Worms, Rheinland-Pfalz
Fan von: allen meinen Kindern

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
Fragezeichen Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

Da maki ihren Thread geschlossen hat, mache ich einen neuen auf.
Ich finde, daß Thema ist zu brissant um es hier nicht zu behandelndoper




__________________
neue Signatur gesucht...
ANTWORTEN        ZITIEREN     
19.03.2005 21:40

Kongo Bongo
Waldschrat

images/avatars/avatar-3275.jpg

Dabei seit: 06.01.2004
Herkunft: Schwarzwald
Fan von: Garfield, Schokolade, Kanada, Rasseln, Tröten, Winkehänden und Volksfesten

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

Irgendwie versteh ich net was das mit dieser Threadschliesserei soll. Wenn mich irgendwas net (mehr) interessiert, dann les ichs halt net. keine ahnung


ANTWORTEN        ZITIEREN     
19.03.2005 21:50

Bugno
Chairman of the Bored

images/avatars/avatar-4389.jpg

Dabei seit: 08.10.2003
Herkunft: Wien
Fan von: Gianni Bugno * Alessandro Petacchi * Peto Sagan * Iggy Pop * Felix Wankel

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

Du spinnst ja! Ja das war überflüssig und willkürlich. Ich denke, alle die in einem Thread schreiben, sind dessen Autoren, und der Threadöffner ist nicht der Eigentümer. Mir z.B. ist ja der Assoziationsketten-Thread mittlerweile sehr peinlich, aber ich würde nie auf die Idee kommen, ihn zu schließen, er hat halt ein Eigenleben entwickelt ...




__________________
„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.“ (Stephen King, so beginnt der Romanzyklus "Der dunkle Turm")
ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.03.2005 18:54

steffi
Legende der Feld- und Waldwege

images/avatars/avatar-4392.jpg

Dabei seit: 02.01.2002
Herkunft: "Tief im Westen..."

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

Irgendwie ist es jedes mal ein Gefühl von Ohnmacht, wenn ein etablierter Thread geschlossen wird. Wenn dem Eröffner nicht mehr wohl bei der Sache ist, muss man das wohl versuchen, zu verstehen. Gott sei Dank ist die Schließerei hier ziemlich aus der Mode gekommen.
Ich finde nach wie vor die Idee, Doping-Nachrichten und Gespräche in einem Thread zu bündeln o.K.. Deswegen begrüße ich auch die Eröffnung des Nachfolgers. Obwohl ich den Thread kaum selbst gefüttert habe, hab ich immer wieder reingeschaut, um nachrichtenmäßig auf dem Laufenden zu sein.
Ich selbst hab nur 4 Posts in dem Thread gehabt, mir gehört die zweifelhafte Ehre, dass meine launige Meinungsäußerung die letzte in dem Thread war. Ich gehe aber davon aus, dass dies nicht der Auslöser für die Schließung war Augenzwinkern




__________________
.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
20.03.2005 19:04

maki
_

images/avatars/avatar-4417.gif

Dabei seit: 29.12.2001

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

ich muss wohl meine Begründung wiederholen:

Zitat:
Zitat von maki:
aus rein persönlichen Gründen schließe ich diesen Thread, als quasi 'Eigentümerin' kann ich dies ja jederzeit tun.

Das hat nichts mit irgendwelchen Postings oder sonstigen Dingen euch oder das Forum betreffend zu tun.

Sollte irgend jemand Infos daraus suchen, steht immer die Suchfunktion zur Verfügung, die bräuchte man sowieso bei solch einem Mammutthreat.

Es empfielt sich wohl auch, einen neuen Doping-Sammelthread zu eröffnen


manchmal gibt es Gründe, die zwingend für einen selbst, aber nicht für Öffentlichkeit geignet sind, ich bitte dies zu respektieren smile




__________________
www.doping-archiv.de
ANTWORTEN        ZITIEREN     
21.03.2005 16:33

Petr Pivo
unregistriert
OFFLINE
   EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

Zitat:
Original von maki

manchmal gibt es Gründe, die zwingend für einen selbst, aber nicht für Öffentlichkeit geignet sind, ich bitte dies zu respektieren smile


positiv getestet worden?
tut mir leid, es fällt mir schwer für deine sogenannten "persönlichen gründe"
verständnis aufzubringen. der thread war informativ und die diskussion
sachlich. ich schließe mich bugnos meinung an: die geistigen eigentümer
eines threads sind die autoren, die ihn gestalten.
alternativ kann ja jeder gleich seinen privaten (doping-dokumente-)thread
aufmachen, dann gibts keine bösen überraschungen mehr Augenzwinkern


ANTWORTEN        ZITIEREN     
05.06.2006 21:15

wahre_braegel
unregistriert
OFFLINE
   EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

was bisten du für einer? xxxxxxxxxxxxxxx!!!!

edita: Lass dir bitte mal schönere Wörter als das ge-x-te zur Einführung bei C4F einfallen!

Magazin


ANTWORTEN        ZITIEREN     
05.06.2006 21:19

wahre_braegel
unregistriert
OFFLINE
   EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

....


ANTWORTEN        ZITIEREN     
05.06.2006 22:47

OgerTian
Finisseur

images/avatars/avatar-226.jpg

Dabei seit: 18.07.2002
Herkunft: bayern schwaben
Fan von: Filippo Simeoni, Jaja

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

war interessantes interview in der tour... im tour forum wurder er aber etwas zerrissen.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
21.03.2005 11:23

Alfred
Capitaine de la Route

Dabei seit: 17.03.2005
Herkunft: Senica, seit 93 in D

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Ich, als Neuer, verstehe wieder nur Bahnhof, nur was ändert sich jetzt?

Als Entfremdend empfinde ich hier schon einiges, User muß man zu ihrem Glück zwingen, man will sie disziplinieren, es gibt kaum Feedback zu den Beiträgen auf der Seite, Postings werden gelöscht...

Eine praktische Frage, ich hab am Freitag im anderen Doping Thread eine APA/DPA Meldung reingestellt. Darf ich das? Ich habe mir die Netiquette jetzt mal genauer durchgelesen, eigentlich darf ich das dann nicht, oder? Praktischer wäre es, ich bekomme so einiges am Tag, zwar keine zum Sport, aber die Radsport- und Dopingmeldungen schicken mir immer weider liebe Kollegen(innen) zu.




__________________
Man kann nie genug Lob bekommen. (Bruno Kreisky)
ANTWORTEN        ZITIEREN     
21.03.2005 11:28

Michelin-Männchen
zensiert

images/avatars/avatar-1736.jpg

Dabei seit: 29.12.2001
Herkunft: Niedersachsen
Fan von: Fahrradhelmdiskussio nen

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
Nette Kette

Hi Alfred,
willkommen bei C4F.

Wenn Du die Quelle und noch besser den Link angibst, ist gegen Zitate nichts einzuwenden. Ich würde jedoch immer nur einen Appetizer einsetzen, damit interessierte Leser dann auf den Linkt zur Quelle klicken (und damit die klickrate der betreffenden Seite erhöhen).




__________________

2002: 4750 / 48300 / ?
2003: 4555 / 45125 / 22
2004: 1500 / 10160 / 7
2005: 2880 / 28210 / 19
2006: 1415 / 14000 / 11
2007: 3520 / 28750 / 15
2008: 6197 / 59940/ 31
2009: 2593 / 15620 / 9

ANTWORTEN        ZITIEREN     
21.03.2005 11:34

xxGinesxx
unregistriert
OFFLINE
   EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Alfred
Als Entfremdend empfinde ich hier schon einiges, User muß man zu ihrem Glück zwingen, man will sie disziplinieren, es gibt kaum Feedback zu den Beiträgen auf der Seite, Postings werden gelöscht...


Tja, das Leben ist kein Lutscher. smile
Und mach dir mal keine Sorgen wgn der DPA-Meldung. Die verkraften wir schon. smile


ANTWORTEN        ZITIEREN     
21.03.2005 11:34

Alfred
Capitaine de la Route

Dabei seit: 17.03.2005
Herkunft: Senica, seit 93 in D

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich die Argenturmeldungen quasi als Mails bekomme... Meistens erscheinen sie den Tag später als Artikel in einer Zeitung, nur so wäre es aktueller.

Danke für die nette Begrüßung! smile




__________________
Man kann nie genug Lob bekommen. (Bruno Kreisky)
ANTWORTEN        ZITIEREN     
22.03.2005 11:06

Alfred
Capitaine de la Route

Dabei seit: 17.03.2005
Herkunft: Senica, seit 93 in D

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Es ist doch gleich, der Thread ist zu, gibt es einen Neuen.

Zu den beiden Griechen. Bin gespannt, wie es weitergeht, vor allem, wie sich die IAAF verhält. Aber sie müssen wohl klagen vorm CAS, zusammen mit der WADA, wie das ausgehen wird, ist sicher klar. Konnte der Griechische Verband anders reagieren, als mit einem Freispruch. Ich denke nicht, es sind ihre Stars, sie leben von ihnen, da standen mit Sicherheit große wirtschaftliche und politische Interessen dahinter. Sie haben wohl die Verantwortung weiter gegeben.

Interessanter finde ich die Dopingdiskussion in den USA. Vor allem, weil sich Eltern von geschädigten Kindern zu Wort melden und die Vorbilddiskussion. Wenn es da zu Sammelklagen, vielleicht gegen die Profisportorganisationen kommt, vielleicht, wenn es den Besitzern ans Geld geht... Das kann sehr spannend werden und die müssen dann effektiv reagieren. Es bleibt wohl eher unwahrscheinlich, aber die Pharmakonzern, die sollten aufpassen, die bleiben meiner Meinung nach nicht verschont, über kurz oder lang.




__________________
Man kann nie genug Lob bekommen. (Bruno Kreisky)
ANTWORTEN        ZITIEREN     
22.03.2005 12:58

AmRep
unregistriert
OFFLINE
   EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Die Deutsche Triathlon-Union (DTU) bekleckert sich aber auch nicht gerade mit Ruhm, indem sie die Strafe der geständigen Dopingsünderin Nina Kraft halbiert - dabei haben sie die alte Anti-Doping-Ordnung des Verbandes für das Strafmaß zugrunde gelegt und die weltweite Entwicklung hin zu zwei Jahren Sperre für überführte Doper ignoriert.

Infos aus der heutigen SZ.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
22.03.2005 13:13

mive
Neo-Selberfahrer

Dabei seit: 25.06.2004
Herkunft: Zugereister Pälzer

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
Nina Kraft

Diese Entscheidung hat aber offensichtlich verfahrensrechtliche Gründe. Die Entscheidung über die zweijährige Sperre wurde zu einem Zeitpunkt getroffen, zu dem die Neufassung der neuen Anti-Doping-Ordnung noch nicht rechtskräftig war, demnach noch die alte Ordnung anzuwenden war. Eine Entscheidung auf der Grundlage der neuen Ordnung war damit juristisch anfechtbar. Da sind mir die zwölf Monate dann doch lieber wie - vielleicht - gar nix.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
22.03.2005 16:19

Phil
Legende der Landstrasse

Dabei seit: 03.03.2002
Herkunft: Bayern/ Hof
Fan von: radsport...

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Nina Kraft

Zitat:
Original von mive
Diese Entscheidung hat aber offensichtlich verfahrensrechtliche Gründe. Die Entscheidung über die zweijährige Sperre wurde zu einem Zeitpunkt getroffen, zu dem die Neufassung der neuen Anti-Doping-Ordnung noch nicht rechtskräftig war, demnach noch die alte Ordnung anzuwenden war. Eine Entscheidung auf der Grundlage der neuen Ordnung war damit juristisch anfechtbar. Da sind mir die zwölf Monate dann doch lieber wie - vielleicht - gar nix.


Ich verstehe nicht, warum man es immer wieder schafft, Verfahrensfehler in Dopingfälle einzubauen (siehe Hamilton). So schafft man auch keine Glaubwürdigkeit.
Werden Dopingfälle einfach zu "lässig" angegangen ?verwirrt




__________________
Ich weiß, dass ich nicht weiß (Sokrates).
ANTWORTEN        ZITIEREN     
23.03.2005 09:32

Tempodiktat
Capitaine de la Route

images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 10.07.2002
Herkunft: Stuttgart
Fan von: Berg-, Sprint-, Rundfahr-, Klassiker- und Zeitfahrspezialisten , sowie von edlen und nicht so edlen Helfern.

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Nina Kraft

Zitat:
Original von Phil
Ich verstehe nicht, warum man es immer wieder schafft, Verfahrensfehler in Dopingfälle einzubauen (siehe Hamilton). So schafft man auch keine Glaubwürdigkeit.
Werden Dopingfälle einfach zu "lässig" angegangen ?verwirrt


Ich glaube nicht, dass es zu lässig angegangen wird, es gibt nur seeehr viele Dinge die man falsch, oder zumindest nicht perfekt machen kann. In diesem Fall, wenn ich es richtig verstehe, ist es ja auch kein Verfahrensfehler, sondern nur eine Frage der Rechtsgrundlage. Ich gehe davon aus, dass es sehr schwer ist, einen Fall zu generieren, der juristisch vollkommen wasserdicht ist.

edit: ... und da ist mir eine einjährige Sperre doch lieber als eine wacklige zweijährige, die ein paar Monate später in Freispruch geändert werden muss.




__________________
Fly, you fools!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tempodiktat: 23.03.2005 09:34.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
23.03.2005 10:11

Tapefire!
Deichkönig

images/avatars/avatar-3057.jpg

Dabei seit: 22.06.2002
Herkunft: Stadthagen, Schortens
Fan von: Unseren Hunden Max, Ari und Casey. Für immer!!

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Nina Kraft

Zitat:
Original von Phil
Zitat:
Original von mive
Diese Entscheidung hat aber offensichtlich verfahrensrechtliche Gründe. Die Entscheidung über die zweijährige Sperre wurde zu einem Zeitpunkt getroffen, zu dem die Neufassung der neuen Anti-Doping-Ordnung noch nicht rechtskräftig war, demnach noch die alte Ordnung anzuwenden war. Eine Entscheidung auf der Grundlage der neuen Ordnung war damit juristisch anfechtbar. Da sind mir die zwölf Monate dann doch lieber wie - vielleicht - gar nix.


Ich verstehe nicht, warum man es immer wieder schafft, Verfahrensfehler in Dopingfälle einzubauen (siehe Hamilton). So schafft man auch keine Glaubwürdigkeit.
Werden Dopingfälle einfach zu "lässig" angegangen ?verwirrt


Vor einigen Jahren habe ich einen Bericht gesehen wo die Dopingproben bei einem Kontrolleur im Kühlschrank neben den Getränken gelagert wurden schwer am Nachdenken . In diesem Bericht wurde auch ein Dopingfall im DLV angesprochen, es ging dort um eine deutsche Läuferin. Wenn ein Anwalt sowas sieht ist das doch ein gefundenes Fressen für den. Freispruch wegen Verfahrensfehler halt. auslachen




__________________
Möge die Macht mit Dir sein!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tapefire!: 23.03.2005 10:12.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
22.03.2005 16:31

TEVC
Legende der Landstrasse

images/avatars/avatar-4726.jpg

Dabei seit: 13.03.2002

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Alfred
Interessanter finde ich die Dopingdiskussion in den USA.


Welche Diskussion?
Beim Kongress-Hearing hat nur Canseco das Maul aufgemacht und der Rest... das war bitter. Mark 'BigMac' MacGwire hat Traenenerstickt gestammelt, dass er nichts sagt, weil er Angst um seine Familie hat. Sammy Sosa (mit nem Nacken der dicker ist als Ulles Oberschenkel zur Tourzeit) sass da und sagte eigentlich nix. Curt Schilling- der Praesident des Spielerausschusses- der noch vor nem halben Jahr ueber die Steroidseuche geklagt hat, meinte vorm Kongress, dass er das alles ueberbewertet hatte- und ein Eingreifen von politischer Seite ABSOLUT nicht noetig sei... alles nicht so schlimm. Der Einzige, der des Steroiddoping ueberfuehrt ist- Starhitter Barry Bonds- musste nicht aussagen, da gegen ihn in der BALCO Affaere ein Verfahren laeuft und er sich darauf berufen hat, dass er sich nicht selbst belasten muss.
Andere wie Albert Pujols oder Papi Ortiz, Muskelberge, die locker nen Homerun ueber das green monster hauen wurden vorsichtshalber nicht eingeladen.
Und der Oeffentlichkeit ist das Schnurz. Baseball ist ein Familienevent. Good, clean fun. Baseball ist Statistik, Scorecards, ein Bier pro Inning und Nachos mit Cheesesauce- der Rest egal.




__________________
The party told you to reject the evidence of your eyes and ears. It was their final, most essential command.
ANTWORTEN        ZITIEREN     
Seiten (257): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Cycling4Fans - Forum » Radsport » Die Profi-Szene » Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

ImpressumDatenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

 
Cycling4Fans-Forum