cycling4fans REGISTER | KALENDER | USER | TEAM | SUCHE | FAQ | START

Cycling4Fans - Forum » Radsport » Die Profi-Szene » Doping-Dokumente-Thread, Teil 2 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (257): « erste ... « vorherige 252 253 254 255 [256] 257 nächste »
Zum Ende der Seite springen Doping-Dokumente-Thread, Teil 2
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
03.02.2020 20:30

Cyclish
Bergziege

Dabei seit: 13.05.2006

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von steinzeit
Laut heutigem "Denifl-Prozess" weiß sowieso jedes Team über Doping Bescheid und hätte er ohne Blutdoping gar keinen Vertrag bekommen. Sein Anwalt behauptet sogar, dass 90% der Fahrer im Radsport gedopt sind und somit sein Klient mit keinem Schädigungsvorsatz konfrontiert werden könne. schwanensee
Also wozu die Aufregung? Ein wenig Tuning unter verantwortungsvoller Mithilfe eines Vertrauenarztes wird im "modernen" Radsport wohl noch erlaubt sein! Krank


Denifl war sicher einer, der schon früh "genascht" hat. Ich kann mich erinnern, dass er mal im Trainingslager bei den Jungs vom Thüringer Energie Team mitgefahren ist und wie ein Maikäfer gepumpt hat, so dass sich Gerald Mortag schon lustig gemacht hat. Und dann hat er 2 Monate später den Henninger Turm (U23) gewonnen. Im Jahr darauf sogar die Thüringen Rundfahrt vor Kruijswijk und Bobridge. Bei den Profis kam dann ziemlich wenig. Für mich ein Indiz, dass er schon vorher über seinen Verhältnissen unterwegs war.




__________________
Der Narr tut, was er nicht lassen kann -
der Weise lässt, was er nicht tun kann.
ANTWORTEN        ZITIEREN     
03.02.2020 20:30

Ocaña
Das Schießen bleibt Alfa und Omega in Biathlon

images/avatars/avatar-4929.jpg

Dabei seit: 14.05.2006
Fan von: Guillaume Martin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Doggie
Immerhin lockt die Aussage die Omerta-Freaks wieder aus den Löchern. Der Wundertrainer pullt einen astreinen Hörmann. großes Grinsen

Wie wäre es, wenn er selbst mal eine Liste herausgibt mit Fahrern, für die er seine Hand ins Feuer legen kann? Das könnte er problemlos machen, ohne dass ihn einer dafür verklagen wird.


Und der Dottore meldet sich auch.




__________________
"You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
05.02.2020 18:29

Doggie
Egal!

images/avatars/avatar-4940.jpg

Dabei seit: 05.11.2017
Fan von: Aluhelm

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Woran erkennt man einen Doper?

Dass er "traurig" ist, wenn das Doping seiner Konkurrenten aufgedeckt wird.

So naiv wie diese Heuchler sich geben, kann doch niemand sein. hoffnungslos


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Doggie: 05.02.2020 18:29.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
05.02.2020 18:55

Faser
Giro-Sieger

images/avatars/avatar-3636.jpg

Dabei seit: 25.05.2006
Herkunft: Bayern
Fan von: Ulle, Schumi, Thor, Ciolek, Greipel, Evans, Frösi, Sastre, MTC

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Und woran erkennt man dann einen Nicht-Doper? großes Grinsen

Der CADF Report besteht im Prinzip auch nur aus Gerüchten. Eigentlich ist man hinsichtlich Fuglsang genauso schlau wie davor. Klar, wahrscheinlich ist er voll, aber so macht man sich doch komplett lächerlich. Da bräuchte man schon Fotos, Belege oder aufgenommene Aussagen wie z.B. beim russichen Staatsdoping.

https://www.cyclingnews.com/news/cadf-co...ry-proceedings/




__________________
“Jan’s problem was that he was a German rider because in the German press if you are good they push you to the top, maybe over the top, and then if they have the chance to kill you, they kill you."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
05.02.2020 19:13

jonas
Legende der Landstrasse

images/avatars/avatar-3164.jpg

Dabei seit: 05.08.2002
Herkunft: Schweiz
Fan von: JOHANN TSCHOPP

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Oder mehrere, gleichlautende Zeugenaussagen.

Vielleicht entlarvt sich ja Fuglsang selber indem er in diesem Jahr plötzlich wieder auf "normalem" Niveau fährt.




__________________
--

jonas
ANTWORTEN        ZITIEREN     
05.02.2020 19:16

Doggie
Egal!

images/avatars/avatar-4940.jpg

Dabei seit: 05.11.2017
Fan von: Aluhelm

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Faser
Und woran erkennt man dann einen Nicht-Doper? großes Grinsen

An der Leidensfähigkeit, ganz nach oben zu kommen.SPAM

Zitat:
"Vermutlich glauben sie wirklich, was sie sagen. Dabei bringen sie vielleicht nur nicht die Leidensfähigkeit mit, um ganz nach oben zu kommen", sagte Lorang. (locus)

Dazu sag ich nix mehr!


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Doggie: 05.02.2020 19:17.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
05.02.2020 20:32

Faser
Giro-Sieger

images/avatars/avatar-3636.jpg

Dabei seit: 25.05.2006
Herkunft: Bayern
Fan von: Ulle, Schumi, Thor, Ciolek, Greipel, Evans, Frösi, Sastre, MTC

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jonas
Oder mehrere, gleichlautende Zeugenaussagen.

Vielleicht entlarvt sich ja Fuglsang selber indem er in diesem Jahr plötzlich wieder auf "normalem" Niveau fährt.


Falls er keine Eier aus Stahl hat, wird das der Fall sein. zahnlos




__________________
“Jan’s problem was that he was a German rider because in the German press if you are good they push you to the top, maybe over the top, and then if they have the chance to kill you, they kill you."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
05.02.2020 20:58

Ocaña
Das Schießen bleibt Alfa und Omega in Biathlon

images/avatars/avatar-4929.jpg

Dabei seit: 14.05.2006
Fan von: Guillaume Martin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Doggie
Woran erkennt man einen Doper?

Dass er "traurig" ist, wenn das Doping seiner Konkurrenten aufgedeckt wird.

So naiv wie diese Heuchler sich geben, kann doch niemand sein. hoffnungslos


Noch lustiger ist eigentlich dabei, dass sie über 100 Jahre Radsport-Geschichte einfach leugnen. Was da die Kollegen wohl sagen?! Augenzwinkern




__________________
"You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
06.02.2020 10:47

steinzeit
Adjutant

Dabei seit: 31.03.2009
Herkunft: ÖSI

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Nachdem ja mit Mikro-Dosen gearbeitet und dies vorwiegend abends (keine Dopingproben in der Nacht!) verabreicht wird (am nächsten Morgen nicht mehr nachweisbar), sind die eigentlichen, teuren Dopingkontollen für "die Fisch". Natürlich bestehen nach wie vor bei der Verabreichung (siehe Aderlass) die größten Gefahrenmomente, aber dahingehendes professionelles Verhalten minimiert das "Auffliegen".
Da ich kein Arzt bin, aber fast süchtiger "Gerichtsmedizinschauer" frage ich mich, ob es keine treffsicheren Methoden gibt, 4-5 Tage alte Einstiche an der Haut feststellen zu können? Damit wäre das Blutdoping wohl Geschichte und Mr. Lorang müsste nicht mehr so böse und traurig sein!


ANTWORTEN        ZITIEREN     
21.02.2020 23:23

jonas
Legende der Landstrasse

images/avatars/avatar-3164.jpg

Dabei seit: 05.08.2002
Herkunft: Schweiz
Fan von: JOHANN TSCHOPP

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Pirmin Lang, von 2013-2016 Profi bei IAM und wohl ein guter Freund von Stefan Denifl (sagt zumindest Marcel Wyss auf Twitter) gibt zu auch von Dr. Schmidt "betreut" worden zu sein. Er war als sportlicher Leiter des Conti Teams Swiss Racing Academy unterwegs. Von diesem Amt ist er zurückgetreten.

https://twitter.com/pirulang/status/1230948767354048512




__________________
--

jonas
ANTWORTEN        ZITIEREN     
22.02.2020 12:04

Doggie
Egal!

images/avatars/avatar-4940.jpg

Dabei seit: 05.11.2017
Fan von: Aluhelm

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Dr. Schmidts großes "Doping-Netzwerk" erscheint irgendwie immer weniger glamourös.

Zitat:
Die «NZZ am Sonntag» wird gestützt auf Prozessakten und Ermittlungsdokumente detailliert darüber berichten, wie die Dopingfahnder Lang mehrere Monate nach den Razzien der «Operation Aderlass» auf die Spur kamen, erst in Deutschland, dann in der Schweiz, und welche Konsequenzen sein Auffliegen hat.

https://www.nzz.ch/sport/operation-aderl...ping-ld.1542086

Mal schauen... Kaffee & News


ANTWORTEN        ZITIEREN     
22.02.2020 18:11

jonas
Legende der Landstrasse

images/avatars/avatar-3164.jpg

Dabei seit: 05.08.2002
Herkunft: Schweiz
Fan von: JOHANN TSCHOPP

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Tatsache: Der frühere Drittklass-Strampler Pirmin Lang (2017 Profi im Team IAM) in der Operation „Aderlass“ aufgeflogen. Tritt als Teamchef von Swiss Racing Academy (Sponsor IWC) sofort zurück. Gerücht: Einen noch aktiven CH-Profi hat es auch erwischt..


schreibt Hans-Peter Hildbrand, freier Journalist des Blicks auf Twitter. Wenn ich aber seinen Twitter-Feed so anschaue würde ich diese Information jetzt nicht unbedingt als wahnsinnig glaubhaft bewerten. Mal gucken.




__________________
--

jonas
ANTWORTEN        ZITIEREN     
23.02.2020 12:24

jonas
Legende der Landstrasse

images/avatars/avatar-3164.jpg

Dabei seit: 05.08.2002
Herkunft: Schweiz
Fan von: JOHANN TSCHOPP

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

https://nzzas.nzz.ch/sport/operation-ade...weiz-ld.1542151

Fazit:
Schmidt hat Lang direkt und namentlich belastet. In der Schweiz wurde jetzt die Staatanwalt Aargau tätig. Man kann/will ihm wohl eine geringfügige Handelstätigkeit in den Jahren 2012/2013 vorwerfen (also bevor er 2015/2016 mit Schmidt zusammenarbeitete). Aktuell soll kein strafbares Handeln vorliegen. Für den Sportler ist Doping in der Schweiz nicht strafbar.

Für das Team könnte das aber sicher Folgen haben. Lang hat die Swiss Racing Academy gegründet. Ob da die Sponsoren (Mit IWC und BMC durchaus grosse Namen) noch mitmachen ist da die Frage.

Der Sportchef von Swiss Cycling Thomas Peter sagt:

Zitat:
eter würde es begrüssen, wenn Radprofis häufiger in Nationalteams antreten würden, auch an grossen Rennen bis hin zur Tour de France. Er ist überzeugt, dass das den Kampf gegen Doping erleichtern würde. Denn Verbandsstrukturen seien besser kontrollierbar als private Teamhierarchien.


Thomas Peter vergisst dabei allerdings, dass nicht alle Verbände nur gute Absichten verfolgen.




__________________
--

jonas
ANTWORTEN        ZITIEREN     
23.02.2020 14:04

Doggie
Egal!

images/avatars/avatar-4940.jpg

Dabei seit: 05.11.2017
Fan von: Aluhelm

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Ziemlich befremdlich finde ich mittlerweile, dass deutsche Ermittlungsakten offenbar gezielt diversen Medien gesteckt werden, während die zuständigen Organe in sport- und strafrechtlicher Hinsicht so gut wie keine Aktivität erkennen lassen.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
27.02.2020 20:15

Doggie
Egal!

images/avatars/avatar-4940.jpg

Dabei seit: 05.11.2017
Fan von: Aluhelm

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Lt. SZ ist noch immer kein Termin für einen Aderlass-Prozess in Sicht. Da bieten sich doch ein paar Verschwörungstheorien an... Grübelnd

Ich wundere mich auch, wie lang die Staatsanwaltschaft den Schmidt eigentlich noch in der U-Haft sitzen lassen will. Das scheint mir der Straftat doch schon lange nicht mehr angemessen zu sein. schwer am Nachdenken


ANTWORTEN        ZITIEREN     
27.02.2020 21:40

KuT
Finisseur

images/avatars/avatar-4174.jpg

Dabei seit: 26.10.2007
Herkunft: Dresden
Fan von: SKI

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Doggie
die zuständigen Organe

Ostdeutsch sozialisiert?
Klingt vertraut, finde ich.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
27.02.2020 23:22

Doggie
Egal!

images/avatars/avatar-4940.jpg

Dabei seit: 05.11.2017
Fan von: Aluhelm

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KuT
Ostdeutsch sozialisiert?

Auf die Idee ist noch niemand gekommen. großes Grinsen


ANTWORTEN        ZITIEREN     
17.03.2020 11:50

Doggie
Egal!

images/avatars/avatar-4940.jpg

Dabei seit: 05.11.2017
Fan von: Aluhelm

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
ANTWORTEN        ZITIEREN     
19.05.2020 11:36

Doggie
Egal!

images/avatars/avatar-4940.jpg

Dabei seit: 05.11.2017
Fan von: Aluhelm

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
ANTWORTEN        ZITIEREN     
19.05.2020 13:53

Ocaña
Das Schießen bleibt Alfa und Omega in Biathlon

images/avatars/avatar-4929.jpg

Dabei seit: 14.05.2006
Fan von: Guillaume Martin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
geschockt

Zitat:
Original von Doggie
_geschockt _


Iggy Pop gedopt?




__________________
"You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
Seiten (257): « erste ... « vorherige 252 253 254 255 [256] 257 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Cycling4Fans - Forum » Radsport » Die Profi-Szene » Doping-Dokumente-Thread, Teil 2

ImpressumDatenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

 
Cycling4Fans-Forum