cycling4fans REGISTER | KALENDER | USER | TEAM | SUCHE | FAQ | START

Cycling4Fans - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.526 Treffern Seiten (77): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Teamnews
Doggie

Antworten: 1.246
Hits: 143.854
Heute, 13:25 Forum: Die Profi-Szene


Gut für dasdeutscheTeamSunweb, wenn es nicht mehr die scheußlichen Räder und das doofe Logo durch die Gegend fahren muss. smile
Thema: Vuelta a España 2020
Doggie

Antworten: 62
Hits: 3.397
Gestern, 18:21 Forum: Große Rundfahrten Forum


Macht Sinn. Mein Aldi-Ziegenkäse kommt ja aus NL. Ich Trottel!

Und die Ziege an sich ist, außer vielleicht beim BDR, auch nicht mehr so angesagt. schwer am Nachdenken
Thema: Vuelta a España 2020
Doggie

Antworten: 62
Hits: 3.397
Gestern, 15:48 Forum: Große Rundfahrten Forum


Hey, wo sind die Ziegenpfade hin? lamentieren
Thema: Giro d'Italia 2020
Doggie

Antworten: 646
Hits: 31.456
Gestern, 15:45 Forum: Große Rundfahrten Forum


Wann wird eigentlich bekanntgegeben, dass Sunweb rausgetestet wurde? Heute abend noch oder erst morgen? pfeifend
Thema: Giro d'Italia 2020
Doggie

Antworten: 646
Hits: 31.456
Gestern, 12:14 Forum: Große Rundfahrten Forum


Man muss aber auch bedenken, dass andere Teams ihre erste Garnitur für die Gesamtwertung zur Tour geschickt haben.

Man kann diesen schwach besetzten Giro nicht mit der Tour vergleichen.
Thema: dödel des tages
Doggie

Antworten: 1.047
Hits: 95.664
Gestern, 11:31 Forum: Große Rundfahrten Forum


Hehe.
Thema: Emanuel Buchmann Bandwagon
Doggie

Antworten: 142
Hits: 10.441
Gestern, 11:21 Forum: Die Profi-Szene


Zitat:
Original von Faser
Ich bin insofern deiner Meinung, dass das extrem niedrige Gewicht eventuell den schlechten Heilungsverlauf begünstigt hat. Das heißt aber nicht, dass es ohne den Sturz nicht hätte funktionieren können.

Ja, für mich war er ein Favorit. Aber realistisch betrachtet hat es bisher genau ein Fahrer geschafft, trotz extremer Gewichtsabnahme zur Tour regelmäßig Top-Leistungen abzuliefern.
Thema: Giro d'Italia 2020
Doggie

Antworten: 646
Hits: 31.456
Gestern, 11:12 Forum: Große Rundfahrten Forum


Zitat:
Original von fassa
Bin gespannt, wie die Stepper nun das Team zukünftig aufstellen, jetzt wo die sehen, dass das jemand in ihren Reihen ist, der eine GT gewinnen könnte.

Ich bin noch mehr gespannt, wie Bora künftig das Team aufstellen wird, wo die einen in den Reihen haben, der eine GT gewinnen kann. großes Grinsen
Thema: Emanuel Buchmann Bandwagon
Doggie

Antworten: 142
Hits: 10.441
17.10.2020 15:42 Forum: Die Profi-Szene


Zitat:
Original von Faser
So funktioniert aber ein Körper im Leistungssport nicht. Wenn man angeschlagen in eines der schwersten Rennen der Welt geht, kann sich der Körper regenerieren, er muss aber nicht. Ein Sturz mit starken Prellungen zieht dem Körper oft sehr viel Kraft. Wenn man dann mit zu wenig Kraft und schwächelnden Körper oft über das Limit geht, kann das ganze auch ins Negative kippen. Man wird immer schwächer und vielleicht sogar etwas krank. Dazu kommt noch der stärker werdende psychische Druck. Der Fehler war wohl, schwächelnd weiterzufahren. Davon hat sich der Körper nicht mehr erholt. Die Geschichte ist so durchaus plausibel. Das sind keine Roboter, auch wenn man es manchmal meint.

Ich stimme dir insofern zu, dass es vielleicht nur einen kleinen Eingriff braucht, um eine an der Kapazitätsgrenze arbeitende Mensch-Maschine aus dem Programm zu bringen. Dass Buchmann an der physischen Kapazitätsgrenze war, hat man auf Fotos von vor der Tour deutlich erkennen können. Das macht mich aber auch nicht optimistisch für seine Zukunft.

Zitat:
Wenn man jetzt selber nicht vom Leistungssport kommt, würde ich den Praxistest empfehlen. Sich mal richtig ordentlich auf die Fre*** legen, so dass man nicht mehr richtig Laufen kann und dann nach 5 Tagen für 2 Wochen richtig hart trainieren. Dann kann man mal schauen, wie toll sich der Körper von den Sturzfolgen regeneriert...

Ich habe mir vor 5 Wochen die Rippen angeknackst. Baumstumpf übersehen. (Mit Helm wäre ich ohne Helm jetzt tot.) Innerhalb einer Woche wieder auf dem Rad. (Muss ja.) Ableiten werde ich daraus besser nichts, da weder mein Körper noch mein Radprogramm noch mein Anspruch auch nur annähernd im Universum eines Leistungssportlers spielen. Radler (Jacques Tati) zahnlos
Thema: Emanuel Buchmann Bandwagon
Doggie

Antworten: 142
Hits: 10.441
17.10.2020 15:30 Forum: Die Profi-Szene


Jetzt noch etwas auf Schwedisch, bitte. Gut gemacht
Thema: Emanuel Buchmann Bandwagon
Doggie

Antworten: 142
Hits: 10.441
17.10.2020 14:54 Forum: Die Profi-Szene


Zitat:
Original von ogkempf
Stimmt. Wir sollten einfach vor der Tour schon mal festlegen wer wo endet. Dann koennen wir uns die 3 Wochen durch die Hitze radeln sparen!
Ich denke, dass dann indurain die Tour 2021 gewinnt. Der war ja auch schon mehrere Mal in den Top 5 oder besser bei der Tour! Gut gemacht

Wenn man keine Argumente hat, hilft halt nur noch Polemik.

Ohne den abschließenden Hinweis, doch einfach mal zu googeln, fehlt aber noch etwas. Kaffee & News
Thema: Emanuel Buchmann Bandwagon
Doggie

Antworten: 142
Hits: 10.441
17.10.2020 10:31 Forum: Die Profi-Szene


Ich zieh die Buchmann-Diskussion mal aus dem Vuelta-por-los-pepinos-Thread rüber.

Zitat:
Original von ogkempf
Auf der ersten echten bergetappe nach Loudenvielle war er 17. der Klassementsfahrer. Die Etappe danach war er 23. Da war mehr als klar, dass es für keine ordentliche Platzierung reichen würde. Danach haben sie beschlossen die Taktik umzuwerfen.

Meiner Meinung nach haetten sie Buchmann ganz rausnehmen muessen, um ihn fuer die Vuelta aufzubauen. Wen aus den Top 10 haette er denn verdraengen sollen in dem Zustand? Und was soll der Vorjahresvierte mit Platz 11-15 in der Gesamtwertung?

Roglic, Porte, Landa, Dumoulin, Uran, Yates, Valverde, Bernal, Bardet, Quintana waren alle schon Top 5 oder besser bei der Tour. Warum sollte Buchmann höher einzuschätzen sein als diese Namen? Platz 11-15 wäre immer noch ehrenwert, wenn die anderen einfach stärker sind in einem Jahr.

Wenn man der Schwerverletztenlegende folgen möchte (was ich ja gerade nicht tue), hätte sich Buchmann im Verlauf der Tour ja noch steigern können und sollen, da ihn seine Prellungen 5 Wochen nach dem Sturz sicher nicht mehr großartig behindern werden und auch ein eventueller Trainingsrückstand daraus im Lauf der Rundfahrt immer mehr an Bedeutung verlieren würde. Dass er den Ansprüchen nicht standhalten konnte, muss andere Gründe haben, und diese muss man auch analysieren und benennen können. Sonst ist die nächste Enttäuschung nämlich vorprogrammiert.
Thema: ein paar Transfernews
Doggie

Antworten: 19.335
Hits: 1.300.879
17.10.2020 09:59 Forum: Die Profi-Szene


Ich seh bei ISN auch keinen Plan. Aber viel verschlechtern werden sie sich ja nicht. fiesgrins

Was Walscheid in der World Tour macht, habe ich noch nie verstanden. Der sollte wieder Medizin studieren gehen.
Thema: Vuelta a España 2020
Doggie

Antworten: 62
Hits: 3.397
16.10.2020 05:51 Forum: Große Rundfahrten Forum


Nach den Pyrenäen, als man die Nerven verloren hatte und den irren Plan ausgegeben hat, nur noch auf Etappensiege zu fahren, lag Buchmann auf Platz 18 mit weniger als 6 Minuten Rückstand auf den Führenden. Drei der Fahrer vor ihm sind später ausgeschieden, andere (Quintana, Carapaz) sind eingebrochen. Um auf Platz 15 zu fahren, hätte Buchmann insg. mehr als 40 Minuten verlieren dürfen. Fahrer, die zu dem Zeitpunkt weit hinter Buchmann waren, sind noch in die Top 15 gefahren (Barguil hatte fast 12 Minuten Rückstand auf Buchmann, Kuss sogar über 24).

Selbstverständlich wäre Buchmann unter die ersten 15 gekommen, wenn er nur konstant weitergefahren wäre.
Thema: Vuelta a España 2020
Doggie

Antworten: 62
Hits: 3.397
15.10.2020 19:34 Forum: Große Rundfahrten Forum


Zitat:
Original von Ocaña
Hast du nicht sonst immer die Vuelta als Gurkenrennen bezeichnet? Also sinngemäß.

Ja... ganz weg kann die Form ja auch nicht sein, dafür hat er sich bei der Tour zu wenig verausgabt. Für seinen Kopf wäre es gut, bei einer Gurkenrundfahrt ohne Erwartungsdruck auf dem Rad zu sitzen und unter Leuten zu sein. Bei der Vuelta gibt es keinen Antwerpes im Ziel.
Thema: Vuelta a España 2020
Doggie

Antworten: 62
Hits: 3.397
15.10.2020 19:27 Forum: Große Rundfahrten Forum


Buchmanns Problem ist nicht sein Körper, sondern dass er nicht klarkommt mit der Rolle, in die man ihn gedrängt hat.

Körperlich wäre er in der Lage gewesen unter die ersten 10 oder 15 zu fahren, wie man in der ersten Tourwoche gesehen hat.
Thema: Critérium du Dauphiné 2020 - Le festival des grimpeurs
Doggie

Antworten: 92
Hits: 5.262
15.10.2020 17:03 Forum: Große Rundfahrten Forum


Zitat:
Original von Doggie
Aber egal wie es ausgeht: Ich freu mich jetzt schon auf 3 Wochen Dauerbeschallung, wie überragend der Deutsche bei der Tour wäre, hätte er nicht diesen katastrophalen Unfall gehabt. arrrghhhh

Da malt man schon schwarz, dann kommt es noch viel schlimmer. Jetzt ist Buchmanns katastrophaler Sturz bei der Dauphine auch noch schuld an seiner fehlenden Regeneration nach der Tour. verzweifelt

Kann ja nicht mehr lange dauern, bis Buchmanns unfassbarer Horrorunfall auch noch herhalten muss für die bescheidene Performance aller anderen Dan-Klorix-trainierten Fahrer seit der Dauphine. mit dem Kopf an die Wand
Thema: Vuelta a España 2020
Doggie

Antworten: 62
Hits: 3.397
15.10.2020 13:04 Forum: Große Rundfahrten Forum


Zitat:
Original von Ocaña
Zitat:
Original von KönigderBernina
Hab irgendwie im Gefühl, dass Buchmann nicht starten wird.


Er fehlt jetzt auch auf der provisorischen Startliste des Veranstalters.

Das ist nicht gut.

Bora sollte ihn zwing..., äh, überzeugen, noch irgendetwas zu fahren, damit er jetzt nicht komplett durchsackt.
Thema: Giro d'Italia 2020
Doggie

Antworten: 646
Hits: 31.456
13.10.2020 14:18 Forum: Große Rundfahrten Forum


Zitat:
Original von Chiappucci
Dann kann er auch gewinnen, wenn nicht alle anderen Covid19 bekommen.

Vielleicht sollte sie einfach mal Covidis rauswerfen. Sonst gewinnt am Ende noch Viviani. SPAM
Thema: wie lautet eure aktuelle lieblingsmugge?
Doggie

Antworten: 5.836
Hits: 228.609
13.10.2020 14:08 Forum: Sofa Lounge


Zitat:
Original von TEVC
Wenn das was Schlechtes über Dich aussagt- dann sagt es das selbe über mich aus.

#TeamSeymour oder #TeamBlueshammer großes Grinsen https://www.youtube.com/watch?v=xgo3kULJ75k

Zitat:
Bezeichnenderweise würde ich aber mal behaupten, dass die britischen Bluesmusiker, Alexis Korner, John Mayall und ihre ganzen Schüler wie Led Zeppelin, Cream, Fleetwood Mac etc um die 1970 rum (plusminus 3) weit mehr zur Entwicklung der Rockmusik beigetragen haben als irgendwas in Amerika.

Wichtig war eben die Transformation, wie von LZ, die den Bluesrock heavy gemacht haben, auch wenn sie elende Kopisten waren.

Zitat:
Da gabs zu dieser Zeit nur psychedelische Kacke in Batikhemden. fiesgrins
(For the record: Übertreibung ist ein Stilmittel... paar Sachen fallen mir schon ein)

Lieber Karohemd und Samenstau...? Zunge raus Hast ja recht.

Zitat:
Bin ja mittlerweile auch schon wieder 4 Jahre weg da...

Was, so lang schon wieder? geschockt

Ach ja, den 'Silver Springs' Refrain-Ohrwurm wieder raus zu kriegen, hat gestern eine längere Mad Season Session benötigt. Wake up, waaaake up... pfeifend
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.526 Treffern Seiten (77): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

ImpressumDatenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

 
Cycling4Fans-Forum