Cycling4Fans - Forum (http://forum.cycling4fans.de/index.php)
- Off Topic (http://forum.cycling4fans.de/board.php?boardid=18)
-- Sofa4Fans (http://forum.cycling4fans.de/board.php?boardid=7)
--- Tierschutz-Thread (http://forum.cycling4fans.de/thread.php?threadid=27973)


Geschrieben von Bugno am 12.04.2016 um 09:17:

Achtung Tierschutz-Thread

Gegen Tiertransporte:

http://www.stopthetrucks.eu/en/

Hoffentlich hilfts was! Gut gemacht



Geschrieben von KitKat am 13.04.2016 um 12:34:

 

gabs in diesem forum nicht mal, aus gutem grund, ein politikverbot?

also bitte thread löschen!!



Geschrieben von Bugno am 13.04.2016 um 20:08:

 

Was ist daran politisch, wenn man sich für das Wohlergehen von anderen Lebewesen einsetzt? ziehe den hut


Wenn ich politisch schriebe sähe das anders aus. Dann würde ich schreiben, dass die Weise, mit der die Menschheit Tiere behandelt, schon jetzt zu den grössten Verbrechen in der Menschheitsgeschichte zählt. Ich bin der festen Überzeugung, dass künftige Generationen mit Abscheu und Unverst? ndnis auf eine Zeit zurückblicken werden, wo Tiere gequält, ausgerottet, industriell und systematisch ausgebeutet wurden, so schriebe ich, politisch! Das müsste ausgesprochen werden, bevor ës endgültig zu spät ist und wir Lebensraum und Umweltbedingungen zerstört haben, würde ich geschrieben haben, falls ich politisch schriebe.



Geschrieben von KitKat am 16.04.2016 um 11:22:

 

du schreibst es nicht, oder nur ganz klein, was aber nichts daran ändert das das thema tief politisch ist!!
und da meinst ein link zu einer dubiosen internetseite ändert daran was?
fehlt nur noch ein link zur verbrecherorganisation peta...



Geschrieben von Bugno am 16.04.2016 um 11:45:

 

Tierrechtsaktivisten argumentieren politisch, wohingegen Tierschützer humanistisch (oder animalisch SPAM ) eingestellt sind, da steht das Tierwohl im Mittelpunkt!



Geschrieben von Pedalritter am 16.04.2016 um 16:21:

 

Zitat:
Original von Bugno
Tierrechtsaktivisten argumentieren politisch, wohingegen Tierschützer humanistisch (oder animalisch SPAM ) eingestellt sind, da steht das Tierwohl im Mittelpunkt!


Viele Tierschützer differenzieren, z.B. ob das Tier Augen hat oder nicht. Je weniger die Art entwickelt, desto weniger schützenswert, so kommt es mir oft vor. Augenzwinkern



Geschrieben von Herr Doepfel am 16.04.2016 um 20:35:

 

Was ist falsch daran? Je höher entwickelt ein Tier, desto stärker vermutlich sein Leidempfinden.



Geschrieben von Pedalritter am 16.04.2016 um 20:54:

 

Zitat:
Original von Herr Doepfel
Was ist falsch daran? Je höher entwickelt ein Tier, desto stärker vermutlich sein Leidempfinden.


Es geht mir nicht primär um Leid oder Leiden, sondern um Daseinsberechtigung. Ich bin also politisch.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH